11. Mai 2013

SUBLIMIERUNG

Es gibt Kombinationen
die schmecken um vieles besser, als einzeln genossen. Dazu gehören zum Beispiel
• Tomaten + Lavendel
• Roquefort (Blaukäse) + Orangen
• kandierter Ingwer + Bourbon Whiskey
• Crevetten + Pastis
• Fenchel + Safran
• getrocknete Tomaten + Fenchelsamen
• Schokolade + Zimt, Kardamom und Nelke

Eine solche Veredelung
erfahren auch kleine Artischocken, indem man sie mit Pfefferminze kombiniert!


CARCIOFINI RIPIENI

Kleine gefüllte Artischocken
1 Portion als Hauptgericht
2–3 Portionen als Vorspeise (siehe Tipp)

Einkaufsliste zum Ausdrucken

2 EL Kapern
     wässern.

1–2 Knoblauchzehen, grob gehackt
1/4 TL Meersalz
1/2 grüne Chili, entkernt, gehackt
1/2 B. Pfefferminze, abgezupfte Blättchen
1/2 EL Olivenöl
2 EL Cashewkerne, grob gehackt

     im Mörser zu einer Paste zerstossen.

1 Ds. Artischockenherzen in Salzwasser (abgetropft 240 g, ca. 6 Stk.)
     abtropfen lassen. Paste mit einem kleinen Löffel zwischen die Blätter verteilen. Artischocken wieder etwas zusammendrücken um so die Füllung zu verteilen.

1/2 rote Peperoni, mit der Ofenmethode geschält (siehe Peperoni schälen), gewürfelt
6 Tr. Rohschinken
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

     abgetropfte Kapern und Peperoni je auf einer Hälfte der Tranchen verteilen, pfeffern, halb zusammenklappen und um die Artischocken wickeln.
Kann bis hierher vorbereitet werden!

130 g Risottoreis (Arborio oder Carnaroli)
130 ml Wasser

1/4 TL Salz

1 Nelke

1 Lorbeerblatt

     im Reiskocher garen. Gewürze entfernen.

50 ml Weisswein
1/2 EL Olivenöl

     mit dem Reis mischen, in einer Gratinform verteilen. Artischocken darauf setzen und mit wenig Olivenöl beträufeln.
Im Ofen bei 180 °C 20 Minuten garen.

wenig scharf


Tipp: Wer keinen Reiskocher hat, nimmt 130 g Reis, 250 ml Wasser und oben erwähnte Gewürze und bereitet den Reis in einer Pfanne zu.
Bei mehreren Personen sämtliche Zutaten beliebig vervielfachen.
Ohne Reis ergibt sich eine Vorspeise für 2–3 Personen.

Noch besser schmeckt diese Zubereitung selbstverständlich mit frischen, kleinen Artischocken vom Markt – hier in Thailand leider nicht im Angebot. In Europa haben diese kleinen, höchstens eigrossen «Carciofini» im Mai Saison.
Vorbereiten: Stiele und unterste Blättchen entfernen, beim Waschen Blätter etwas auseinander drücken. Oberes Drittel wegschneiden, Schnittflächen mit Zitronensaft einreiben. In Salzwasser mit einer Zitronenscheibe 20 Minuten kochen. Abtropfen und nicht weich gewordene Blättchen entfernen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen