19. Oktober 2013

WIE MAN SICH BETTET ...

... so liegt man!»

Ganz schön fein
liegt eine Geflügelbrust auf einem Bett aus Gemüse, und ganz schön delikat schmeckt das Ganze obendrein!

Eine Pouletbrust
in zwei Schnitzel geschnitten, zusammen mit Gemüsestreifen im Dampf gegart. Dazu eine Sauce aus der Dämpfflüssigkeit mit etwas Geflügelleber-Mousse aromatisiert und mit rosa Pfeffer abgerundet.
Wer keine Geflügelleber-Mousse oder -Pâté hat, nimmt ganz einfach von einer feinen Leberwurst oder verwendet «Le Parfait», den Brotaufstrich aus der Tube.



GEFLÜGELBRÜSTCHEN AUF GEMÜSEBETT

2 Portionen als Hauptgericht

Einkaufsliste zum Ausdrucken

1 Pouletbrust, ca. 250 g
1/2 Limette, Saft (Limettenpresse!)

     Fleisch längs halbieren, so dass 2 Schnitzel von ca. 2 cm Dicke entstehen, mit dem Limettensaft marinieren.

50 g Karotten
50 g Sellerieknolle

     mit einem Hobel (siehe auch Trüffelhobel!) in möglichst lange Scheiben und diese in Julienne schneiden.

50 g Lauch
     in ebenso lange, feine Streifen schneiden.

1 Knoblauchzehe
     in Scheibchen dazu hobeln, alles mischen und auf dem geölten Dämpfeinsatz oder -körbchen verteilen.

Gewürzsalz
     Pouletschnitzel würzen, auf das Gemüse legen.

100 ml Weisswein
100 ml Geflügelbouillon

     in eine Pfanne geben, aufkochen. Dämpfeinsatz oder -körbchen darauf setzen, zugedeckt 10 Minuten dämpfen, gemessen sobald Dampf ausströmt.
     Backofen mit einer Servierplatte auf 80 °C vorheizen.

     Schnitzel samt Gemüse auf die Servierplatte geben und im Ofen warm halten.
     Dämpfflüssigkeit in der Pfanne auf etwa 2 EL (30 ml) einkochen.

50 ml Rahm
1 EL Geflügelleber-Mousse
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 TL Baies roses (rosa Pfefferkörner), getrocknet

     beigeben, heiss werden lassen, abschmecken. Die Pfefferkörner zwischen den Fingern zerbröseln, darüber streuen. Sauce über Fleisch und Gemüse anrichten.

     Mit Reis oder Pasta servieren.
     Als «Low Carb»-Gericht die doppelte Menge an Gemüse verwenden und ohne weitere Beilage servieren.

nicht scharf

Tipp: Mengenangaben für 4 Personen: 100 ml Weisswein, 100 ml Bouillon, alle weiteren Zutaten verdoppeln.
Anstelle von Pouletschnitzeln können auch nicht zu dünne Fischfilets verwendet werden. In diesem Fall Geflügelleber-Mousse weglassen und die Sauce mit etwas abgeriebener Zitronenschale und -saft abschmecken.

In eigener Sache: Knollensellerie und Lauch gibt es hier nicht, neben Karotten sind auf dem Bild deshalb Schnittselleriestängel und Frühlingszwiebelchen zu sehen!

[Food-Bild aktualisiert: 01/2017]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen