5. Januar 2014

AVOCADOS


gehören zur Familie der Lorbeergewächse und sind botanisch betrachtet Beerenfrüchte.

Als Mittelding
zwischen Frucht und Gemüse überraschen Avocados mit einem cremig-zarten Fleisch und nussigem Aroma.

Eine Besonderheit
Avocados zählen zu den so genannten klimakterischen Früchten: diese werden am Baum überhaupt nicht reif. Der Reifeprozess beginnt erst nach der Ernte. Zu Hause geschieht dies am besten in Zeitungspapier eingewickelt oder in der Nähe von Äpfeln und Bananen bei Raumtemperatur. Wenn sich die Schale der Sorte «Hass» schwarz-violett verfärbt hat, ist sie reif. Grünschalige Sorten verändern ihre Farbe nicht, sie sind reif, wenn ihre Schale auf sanften Druck nachgibt. Avocados sollten nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Geniessen
Halbieren, den Stein entfernen, aus der Schale löffeln oder schälen und in Würfel schneiden. Stets mit etwas Zitronen- oder Limettensaft beträufeln um ein Anlaufen zu verhindern.

Köstlich
schmeckt eine Avocado mit einer Vinaigrette, welcher Tomatenwürfel, Kapern und ein gekochtes Ei beigegeben werden.


AVOCADO MIT KAPERN-VINAIGRETTE

2 Portionen als Vorspeise

Einkaufsliste zum Ausdrucken

1 EL Sherry-Essig
2 EL Gemüsebouillon
1/4 TL Honig, flüssig
1/2 Schalotte, gehackt
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Senf, mittelscharf
2 EL Olivenöl

     zu einer Sauce aufschlagen.

1 Tomate
1 Ei, hartgekocht
1 EL Kapern, gewässert

     Tomate schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Ei einmal längs, einmal quer den Eierschneider passieren lassen, um kleine Würfel zu erhalten. Kapern hacken. Alles mit der Sauce mischen, abschmecken.

Kann bis hierher vorbereitet werden!

1 Avocado
etwas Limetten- oder Zitronensaft (Limettenpresse!)

     Avocado längs bis zum Kern einschneiden, mit beiden Händen auseinander drehen. Kern entfernen, Avocadohälften mit Limetten- oder Zitronensaft beträufeln.
     Mit der Vinaigrette servieren.

nicht scharf

Tipp: Die Sauce passt auch zu gekochten Artischocken.


Kommentare:

  1. Bloss schade, kriegen wir hier nur selten so perfekte Avocados, wie Du sie hier zeigst!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie der königliche Lauch, über den ich schon berichtet habe, stammen hier Avocados z.T. ebenfalls von der Royal Project Foundation, also ist es wohl deren Ehrgeiz, königlich aufzutreten! ;o)
      FEL!X

      Löschen