15. Februar 2014

NOCH EIN «ALL IN ONE»

Wie auch beim
Auberginen-Gratin oder der Ente auf Orangenreis lassen sich viele Gerichte gleichzeitig samt der Beilage im Backofen zubereiten. Die Beilage ist bei mir meistens vorgekochter Reis, der als Basis – oder unterste Schicht – dient. Und schon hat man ein «all-in-one»-Gericht aus dem Backofen!


AUGUST isst mit: Teller als Erinnerung an die 
«AUGUST-Bar», St.Gallen

PETTI DI POLLO AL PROSCIUTTO

Geflügelbrüstchen mit Rohschinken
2 Portionen als Hauptgericht

Einkaufsliste zum Ausdrucken

250 g Jasmin- oder Basmatireis

250 ml Wasser

1/2 TL Salz
1 Nelke
1 Lorbeerblatt
wenig Macis (Muskatblüte)
1 EL Butter

     im Reiskocher garen.
     Gewürze entfernen, Reis in einer Gratinform verteilen.

2 Pouletbrüstchen à 125 g (grössere Brüstchen in 2 Schnitzel schneiden, das Fleisch soll nicht dicker als 2,5 cm sein)
1/2 EL Olivenöl
1/2 EL Butter

     auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten, bis das Fleisch etwas Farbe angenommen hat.

Gewürzsalz
     würzen, Fleisch auf den Reis legen.

100 ml Weisswein
1/2 Würfel Geflügelbouillon

     in der selben Pfanne auf die Hälfte reduzieren. Beiseite stellen.

100 g Mozzarella
10 Basilikumblättchen

     Käse in Scheiben schneiden und mit dem Basilikum auf dem Fleisch verteilen.

2–4 Tr. Rohschinken, je nach Grösse
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

     in Stücken darüber legen, pfeffern.

8–10 Cherrytomaten, geviertelt oder in Scheibchen
6–8 schwarze Oliven, geviertelt

     darüber verteilen.

Kann bis hierher einige Stunden im Voraus zubereitet werden*!

1/2 EL Olivenöl
     samt der eingekochten Wein-Reduktion darüber träufeln.
     Backofen auf 200 °C vorheizen. 10–15 Minuten überbacken, bis der Mozzarella geschmolzen ist.

nicht scharf

* Vorbereiten: bis zu 30 Minuten: zugedeckt bei Küchentemperatur stehen lassen, länger: im Kühlschrank.

Tipp: Der Reis, oder eine andere Beilage, kann natürlich auch separat zubereitet und dazu serviert werden. Es passt auch ein Safranrisotto, Pasta oder eine Polenta dazu.

Anstelle von Basilikum passt auch Salbei, frisch oder getrocknet.

Wer keinen Reiskocher hat, bereitet einen Trockenreis mit 250 g Reis, 500 ml Wasser und oben erwähnten Gewürzen in einer Pfanne zu.

Mengenangaben als Hauptgericht für 4 Personen: 150 ml Weisswein, 3/4 Würfel Geflügelbouillon, alle weiteren Zutaten verdoppeln.



Kommentare:

  1. Danke für diese wunderbare Inspiration. Ich mag gerne solche Gerichte, die ich abends vorbereiten und am nächsten Tag beim nach Hause kommen einfach nur aus dem vorprogrammierten Ofen ziehen kann. Wenn sie dann noch sie mediterran angehaucht sind wie deines hier, bin ich vollends begeistert. Hoffentlich wird deine "all-in-one-Rubrik" bald fortgesetzt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt noch so einige «all-in-one»-Gerichte, ich werde diese Serie gerne fortsetzen, liebe Sabine!

      Löschen