12. August 2014

GLACÉ: KARAMELL

Hier will ich
lediglich Rezepte, die entscheidenden Zutaten und deren Mengenverhältnis für die Zubereitung verschiedener Glacé-Sorten aufführen.

Wer wissen will,
wie eine Eiscreme oder ein Sorbet auch zwei Wochen nach ihrer Herstellung aus dem Tiefkühler noch immer cremig, sofort formbar und vor allem: keine Eiskristalle gebildet hat, kann dies unter «Glacé | Eiscreme | Sorbets: Allgemeines» nachlesen.
Dort befinden sich auch Informationen über spezielle Zutaten und Zuckerarten.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


KARAMELL-GLACÉ

Karamell-Rahmeis
für ca. 1 L

Alle Zutaten bereitstellen: bei der Zubereitung von Karamell muss es mitunter sehr schnell gehen!

150 g Demerara-Zucker
     bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren.

35 g Butter
150 g Vollmilch
150 g Rahm

     nacheinander darunter rühren (Achtung: es kann spritzen!). Auf kleinem Feuer rühren, bis sich der zum Teil erstarrte Karamell wieder aufgelöst hat.

30 g Invertzucker
60 g Eigelb
 (von 3–4 Eiern)
1 Pr. Salz

     unterdessen hell schaumig rühren.
     Die kochend heisse Karamell-Masse unter Rühren zur Ei-Masse giessen, dann zurück in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren auf mittlerem Feuer erhitzen, bis eine Temperatur von 75 °C (Fleischthermometer!) erreicht ist und die Crème dicklich wird, aber niemals kocht.

150 g Vollmilch, kalt
     in die für die Eier benutzte Rührschüssel geben. Die dickliche Karamell-Ei-Masse durch ein Sieb zur Milch passieren und alles im Eiswasserbad rasch abkühlen.

1 EL Brandy oder Rum
     dazugeben, im Kühlschrank 6–12 Stunden durchziehen lassen.

Karamelleinlage:
1 grosses Blatt Backpapier
wenig Öl

     Papier leicht einölen, halb zusammen- und wieder auseinanderfalten. Wallholz bereitlegen.

150 g Demerara-Zucker

     bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren.
     Sofort auf eine Hälfte des Backpapiers giessen, die andere Papierhälfte darüber schlagen und die Masse mit dem Wallholz möglicht dünn auswalzen. Achtung: nicht mit den Händen berühren, die Masse ist sehr heiss!
     Auskühlen lassen.
     Backpapier vom Falz her vorsichtig dicht einrollen, dabei den Karamell in möglichst kleine Stücke brechen. Samt dem Papier gut verschlossen beiseite stellen.

     Masse nochmals gut mixen. In der Glacé-Maschine einfrieren.
     Sobald die Masse die Konsistenz von Soft-Eis erreicht, die Karamellstückchen darunter mischen.
     In eine 1-L-Box füllen und im Tiefkühler vollständig fest werden lassen.


Textur
Fein-aromatisch, zartschmelzend, cremig. Die zum Schluss beigefügten Karamellstückchen verflüssigen sich nach einiger Zeit, was – wie auch z.B. bei einem «Flan caramel» – beabsichtigt ist.
Direkt aus dem Tiefkühler (-18 – -24 °C) sofort formbar.

Tipp: durch sein leichtes Zuckerrohraroma schmeckt diese Zubereitung mit Demerara-Zucker besonders gut. Es kann jedoch auch normaler Kristallzucker verwendet werden.
Ausgezeichnet harmoniert Karamell-Glacé mit Ananas, siehe auch hier!

Karamell-Tuiles, wie auf dem Bild, können mit einem Trick ganz einfach selber hergestellt werden, siehe hier!

Weitere Glacé-Sorten:
Ananassorbet
Bananen-Glacé
Bratapfel-Glacé
Erdbeer-Glacé
Kokosnuss-Glacé
Mango-Glacé
Melonen-Sorbet
Pfefferminz-Sorbet
Pflaumen-Kardamom-Glacé
Pistache-Glacé (Pistazieneis)
Schokoladen-Trüffel-Glacé
Trauben-Rum-Glacé



Kommentare:

  1. Selbstgemachtes Karamell Eis gehört zu meinen absoluten Favoriten. Aber ergibt sich aus obigen Zutaten wirklich 1 l Eis?
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetz bring'sch mi aber grad id Sätz!!!
      Musste gleich mal nachrechnen: ja, ja, das stimmt schon so. Es sind etwa 750 g und meine Eismaschine macht daraus das Volumen von 1 Liter!
      Ich habe natürlich schon eine potente Maschine: «NEMOX pro 3000», wird aber auch mit einer kleineren so. Im Eisfach gerührt geht aber eher nicht:
      http://maxximus8.blogspot.com/2014/05/glace-eiscreme-allgemeines.html

      Löschen
  2. Falls wir einmal in Khao Lak sind, werden wir uns für Glace anmelden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ยินดีต้อนรับ
      Very welcome!
      Karamell-, Erdbeer-, Himbeer-, Mango-, Schokoladen-, Süssholz-, Latte macchiato-, Limoncello-, Passionsfrucht-, Kokos- oder Bananen-Glacé? Basilikum-, Orangen-, Melonen- oder Ananas-Sorbet?
      Jetzt sag' aber bitte nicht: ALLES, und in dieser Reihenfolge!!! ;o)

      Löschen
  3. Für mich bitte Erdbeereis ... uuund Basilikum-Sorbet, vielleicht auch noch bitte Orangen-Sorbet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Herr, schenke mir die Geduld, aber bitte schnell.
      ;o)

      Löschen