16. November 2014

BANGKOK #1. AHA!

KURIOSES | ERSTAUNLICHES | WISSENSWERTES | ERLEBTES | BANALES | BEMERKENSWERTES | VÖLLIG UNNÜTZES | AHA!

Oder: was mir hier in Thailand so begegnet

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

One night in Bangkok and the world's your oyster
The bars are temples but their pearls ain't free
You'll find a god in every golden cloister
And if you're lucky, then the god's a «she»
I can feel an angel sliding up to me 
«One night in Bangkok» aus dem Musical «Schach»














Es war natürlich mehr
als lediglich eine Nacht in Bangkok! Ich habe wieder viel gesehen und erlebt, viel Interessantes, viel Sympathie, viel...

Der Grund:
Meilenstein im Rahmen eines Datings. Very successful!

Tempel
wollte ich keine besuchen, den Wat Pho und weitere kenne ich bereits, wie auch andere Sehenswürdigkeiten, welche die «Stadt der Engel» (Thai: Krung Thep) zu bieten hat.

BTS Sky-Train
Deshalb bummelten wir
mehr oder weniger ohne Programm, genauer: wir fuhren mit Sky-Train, U-Bahn und am einfachsten per Taxi (nicht teuer, keine Taxi-Mafia mehr!).

X-Mas Shopping 
ist in dieser Jahreszeit natürlich ein Thema. Die Shopping Malls sind bestückt, aber noch nicht mit Flitter und aufdringlich plärrenden Christmas Carrols.
Für Weihnachtseinkäufe reisen viele Touristen aus der ganzen Welt an!

«ASIATIQUE – The Riverfront»
ASIATIQUE – The Riverfront
ist allemal ein Besuch wert. Die 1'500 kleinen Geschäfte und etwa 50 Restaurants befinden sich in einer Retro-Night-Bazaar-Atmosphäre. Erst der grosse Christbaum eines Getränke-Labels lässt an Weihnachten denken.

Daneben locken
«Siam Paragon», eine Shopping Mall der absoluten Luxusklasse, mit den bekanntesten Designer-Labels (günstiger als in Europa, jedoch keine Kopien!), sogar ein knallgelber «Lotus Elise» ist zu haben (nicht ganz so günstig, wie in UK, denn der Einfuhrzoll nach Thailand beträgt zwischen 150 und 300 Prozent!).
Auch «Jim Thompson», des Seidenkönigs Outlet in BKK, ist stets ein Besuch wert.

Eine Nudelsuppe
gilt als ideale Stärkung zwischendurch.
Neben den klassischen Thai-Suppen (tom khaa gai, tom yam guung, die gleichzeitig mit weiteren Gerichten gegessen werden), gibt es Nudelsuppen «guai dtiaao nam» in verschiedensten Varianten, auf dem Bild mit gegrillten Fleischbällchen und breiten Reisnudeln.

So wird eine Nudelsuppe 
korrekt gegessen!
In westlichen Ländern
eher verpönt, hier durchaus salonfähig: Nudeln werden ganz einfach mit den Essstäbchen zum Mund geführt und abgebissen. Nur saugen/schlürfen ist unhöflich! Weitere Zutaten werden ebenfalls mit den Stäbchen gegessen oder mit der Brühe gelöffelt.

Ein Rezept
für eine klassische Glasnudelsuppe mit Huhn gibt es hier!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

TIPPS für Bangkok

Sky-Train und U-Bahn
Praktisch, schnell. Man sollte sich vorgängig mit dem Streckenplan vertraut machen. Fahrkarten in Kreditkartenform (U-Bahn: Jetons) werden am Automaten gelöst, die Sprache kann auf Englisch umgestellt werden.

Manchmal flüssig, 
manchmal zäh, jedoch 
stets ohne Gehupe!
Taxi
Relativ schnell, trotz Verkehrsstau! An den Strassenrand stehen und die Hand aufheben. Mindestens alle 30 Sekunden kommt ein Taxi vorbei. Nicht teuer, bezahlt wird der angezeigte Betrag am Ziel.

Shopping 
MBK Center
Asiatique – The Riverside
Siam Paragon
Jim Thompson, die schönsten Seidenstoffe, am Meter oder bereits verarbeitet
X-Mas Shopping in Bangkok



Kommentare:

  1. Nice! Ich wünsche alles beste für die weiteren Fortschritte beim Dating.
    Gruss, Erich

    AntwortenLöschen
  2. Hach ... Seufz ...
    Muss das sein ?!? ;-) Khangnook naaw maak - Wannie fon tok !
    Aber dein Geschriebenes trifft (wiederum) absolut zu. Danke für den Bericht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst halt beim nächsten Mal einen Stopover in BKK einlegen!!!

      Löschen
  3. Sieht doch eher nach "Dichtestress" aus als bei uns! Nudelsuppe gab's bei uns gestern Abend auch. Das ist doch immer wieder fein :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit «Dichtestress» meinst du wahrscheinlich den enormen Verkehr auf BKKs Strassen? Läuft jedoch relativ flüssig und – wie erwähnt – ohne Huperei. Natürlich herrscht nicht grad reine Bergesluft, aber ich hab's nicht als unerträglich empfunden. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich nur in geschlossenen Verkehrsmitteln fortbewege, die offenen Tuk-Tuks meide ich.

      Löschen
  4. Besonders erfreut mich der Meilenstein!!! ;-)

    AntwortenLöschen