29. März 2015

WORTMISSBRAUCH. AHA!

KURIOSES | ERSTAUNLICHES | WISSENSWERTES | ERLEBTES | BANALES | BEMERKENSWERTES | VÖLLIG UNNÜTZES | AHA!
Oder: was mir hier in Thailand so begegnet

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Es gibt Wörter,
die werden ganz einfach missbraucht.
Irgend jemand beginnt einmal damit, weitere übernehmen dann diese Bezeichnung, die eigentlich für einen ganz anderen Begriff steht. Denn es ist ja viel einfacher, jemandem einfach zu folgen, oder etwas nachzumachen, als selbst zu denken...

Ein Loft,
im Deutschen als Kurzform für Loftwohnung, ist ein zur Wohnung umfunktionierter Lager- oder Industrieraum. Das Wort stammt aus dem Englischen und bedeutet schlicht Dachboden bzw. Speicher. In den USA wurde Loft auf Lagerhallen und Industriegebäude übertragen.

Duden:
der oder das Loft (österreichisch und schweizerisch auch die Loft): aus der Etage einer Fabrik oder Ähnlichem umgebaute Grossraumwohnung.


Mo-de-Loft, Takuapa
Mal ehrlich: wer mag seine Ferien 
in diesem dunklen Bunker verbringen?
Hier scheint sich gerade
«Loft» als Modewort falsch interpretiert zu etablieren.
Begonnen hat dies wohl mit einer neuen Bauweise, oder besser: einem Innenausbau, bei dem die Wände aus rohem Beton bestehen, die weder verputzt und meistens auch nicht gestrichen werden.
Dies gilt als der letzte Schrei, very trendy und très chic.

Tony Loft, BangNiang / Khao Lak
Auch dies ist alles andere, als eine ehemalige Fabrikhalle...
Dass vier Wände
aus rohem Beton von lediglich
2.50 m Höhe und mit klitzekleinen Fensterlein noch keinen Loft im eigentlichen Sinn machen, scheint dabei niemanden zu stören. Tatsache ist, dass es bereits mehrere solche kleinen Resorts in diesem Stil und unter der Bezeichnung «Loft» gibt. Manche einladend, andere eher weniger. Aber dies muss jede*r mit sich selbst ausmachen, ob er*sie in einem solchen Geviert (fast bin ich versucht, das Wort «Höhle» zu gebrauchen!) seine Ferien verbringen mag.

Auf die Frage,
was denn ein Loft sei, weiss keiner der Besitzer eine Antwort und ich bin so höflich, die Erklärung für mich zu behalten und einfach ebenfalls auf thailändische Art zurückzulächeln und mein Teil zu denken...

Loft Garden Villa, Bangsak
Ganz nett, hat aber ebenfalls mit Loft nichts am Hut
Amanusa Resort, BangNiang / Khao Lak
Das erste Resort hier in annähernd diesem Stil 
war wohl das «Amanusa». Es hatte durch mit Palmblättern 
gedeckten Dächern trotzdem seinen Charme und hat sich 
damals auch keinesfalls als Loft bezeichnet. 
Leider musste es vor ein paar Jahren einem riesigen, 
überaus hässlichen Hotelkomplex weichen...


































1 Kommentar:

  1. Das mit den Bretterwänden kommt vielleicht von in richtige Lofts eingebaute Trennwände, partitions, innerhalb der Wohnung. Lofts an sich finde ich interessant wegen der gestaltungsmöglichkeiten. Mein Sohn, in einem Loft wohnend, stört sich ein bisschen an der akustischen Teilnahme, wenn jemand die Toilette benützt, oder vor allem, wenn er die Toilette benutzt und Gäste im Loft hat.

    AntwortenLöschen