25. November 2015

LOY KRATHONG – LICHTERFEST

KURIOSES | ERSTAUNLICHES | WISSENSWERTES | ERLEBTES | BANALES | BEMERKENSWERTES | VÖLLIG UNNÜTZES | AHA!
Oder: was mir hier in Thailand so begegnet

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


«Loy» bedeutet schwimmen
oder auch schweben, mit «krathong» werden die traditionellen, mit Blumen geschmückten Gestecke zum Lichterfest bezeichnet.
Diese schwimmtauglichen Kunstwerke – meistens  aus gefältelten Bananenblättern und Blumen, mit Räucherstäbchen und Kerzen bestückt – werden am Abend des Vollmonds im zwölften Monat des traditionellen thailändischen Lunisolarkalenders zu Wasser gelassen und bilden so auf Flüssen und Khlongs wahre Lichtergärten.
Loy krathong, das Lichterfest, findet üblicherweise im November statt.

Mit dem Wässern dieser kleinen Flösse
soll aller Ärger, Groll und Verunreinigungen der Seele losgelassen werden, so dass das Leben neu von einer besseren Warte aus begonnen werden kann.
Ebenfalls geht es um die Besänftigung der Göttin des Wassers «Mae Phra Khongkha», als Dank für den täglichen Gebrauch von Wasser und als Entschuldigung, dass dieses verschmutzt den Flüssen zurückgegeben wird.

Unser Krathong: aus Kohl- statt Bananenblättern!


















Ein Lichtermeer
am Himmel bilden ebenfalls hunderte von Heissluftballons, «khom loy» genannt – ein faszinierendes und einzigartiges Erlebnis.

Heute ist der 25. November
Der Mond ist voll: LOY KRATHONG!











Kommentare:

  1. Zu schön! Wunderbar - sowohl das Gesteck, als auch die Idee dahinter. Könnte man hier auch mal einführen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Festlichkeiten hier sind stets heiter, farbenfroh und sinnig!
      FEL!X

      Löschen
  2. Sehnsucht !!! - dein heutiger Post weckt in mir viele schöne Erinnerungen aus der Vergangenheit. Dazu kommt, dass ich vor Jahren auf Phuket unter professioneller Anleitung gelernt habe "mein" Krathong selbst herzustellen. Mit Bambussscheibe, der speziellen Falttechnik der Bambusblätter, usw. Ebenso erinnere ich mich gerne an das Lichtspektakel von hunderten von Ballonen am Abend beim Patong-Beach.
    Good old times !.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andere Länder – andere Feste!
      In Thailand meistens mit farbenfrohem Brauchtum und Lebensfreude einhergehend – du wirst bestimmt auch noch ein paar andere kennengelernt haben!
      FEL!X

      Löschen
    2. Sorry, natürlich gefaltete Bananenblätter, usw.

      Löschen