1. Dezember 2016

FESTTAGSMENÜ | EINE ANREGUNG

ALLES ZUM VORBEREITEN!
... ich kann es gar nicht gross genug schreiben ...


Hier kommt in Folge ein STRESSFREIES Menü für Festtage aller Art: 


     Zum Einstimmen gibt es einen fruchtig-
     aromatischen 

Cocktail 

     mit oder ohne Alkohol vorbereitet.



     Dann eine 

Vorspeise mit Jakobsmuscheln 

     aus dem Backofen, die bis auf wenige Handgriffe
     vorbereitet wurde. 




     Es folgt ein delikates

Süppchen 

     (für mich ein Muss in einem Menü mit mehreren
     Gängen!), man bereitet es bereits am Vortag
     zu. 




     Während dessen Genuss gart eine

Kartoffelbeilage 

     und auch das

Enten-Hauptgericht 

     (klar: beides vorbereitet!) ebenfalls
     im Ofen fertig.
     Dabei kann zusätzlich eine 

vegetarische* Variante mit Fisch 

     zubereitet werden. 





     Schliesslich kommt ein 

feines Dessert aus der Kälte 

     (ohne Eismaschine!) auf den Tisch, begleitet
     von  Früchten – am Vortag oder früher 
     zubereitet.


Mehr sei noch nicht verraten! 

Am 3. Dezember geht's los, dann in Folge 
am 6., 8., 10. und 12. Dezember – 
so bleibt genügend Zeit für die Planung! 




Kommentare:

  1. Vegetarischer Fisch? ;)
    Auf jeden Fall bin ich schon sehr neugierig auf dein Menü. Wir haben das Glück, dass wir jeden Feiertag eingeladen sind und nicht kochen müssen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem TAG/LABEL «vegetarisch» sind hier Zubereitungen ohne Fleisch und deren Erzeugnisse gemeint, also Gerichte für Ovo-Lacto-Pesco-Vegetarier (wie auf jeder Seite ganz unten vermerkt).
      Habt ihr ein Glück!!!

      Löschen