30. Juli 2017

MELONEN-PIZZA

Pizza?!
Ich stelle fest, dass sich in meinem Blog kein einziges Pizza-Rezept befindet, obwohl bei mir Pizza in vielen Varianten bestimmt zweimal im Monat auf den Tisch kommt.
Es gibt Pizzen in so vielen Blogs, dass ich ja nicht auch noch den besten Pizza-Teig aller Zeiten (oder so) posten muss.

Für «Low Carb»-Empfehlungen
gilt selbstverständlich etwas ganz anderes.
Obschon: wenn ich eine Pizza essen mag, esse ich auch eine richtige Pizza. Eine mit dünnem, knusprigem Boden und einem Belag, der (immer wieder!) zum Schwärmen verleitet.
Jedoch: abends liefert mir eine Pizza – wenn ich «Low Carb» (Kohlenhydrat-reduziert) am Abend befolge – einfach zu viel an Kohlenhydraten.

Deshalb
ist mir diese «fake»-Pizza ab und zu sehr willkommen!
Eine Wassermelone macht in Form einer Pizza ordentlich was her – sowohl geschmacklich, wie auch optisch.
Mit herzhaftem Feta, Oliven, etwas Rohschinken und ein paar Minzeblättchen belegt, passt sie hervorragend zur «Low Carb»-Methode am Abend.

Nichts gegen eine richtige Pizza...



MELONEN-PIZZA «LOW CARB»

eine nicht ganz ernst zu nehmende Pizza!
4 Melonen-Pizzen
2 Portionen als Hauptgericht, als Beilage siehe Tipp


Einkaufsliste zum Ausdrucken

1 Wassermelone, ca. 3 kg (nicht aus dem Kühlschrank!)
     längs halbieren, auf die Schnittflächen legen und aus deren Mitte jeweils 4, also insgesamt 8, etwa 2 cm dicke Scheiben (= Halbkreise) schneiden. Sichtbare Kerne entfernen. Die Halbkreise tortenstückmässig dritteln und jeweils 6 Stücke zu total 4 ganzen Rondellen zusammensetzen (diese Methode tönt vielleicht kompliziert, ist jedoch garantiert einfacher, als 4 ganze, gleichmässig dicke Rondellen aus einer Melone zu schneiden).



3–4 Zweige Pfefferminze
100 g Feta

     Minzeblättchen zupfen (ein paar zum Garnieren beiseitelegen), in Streifen schneiden. Feta würfeln, zerbröckeln und dabei mit den Minzestreifen mischen.
     Auf den Melonenstücken verteilen.

6 schwarze Oliven
     in Streifen schneiden, darüber verteilen.

100 g Rohschinken, in dünnen Tranchen (nach Belieben) 
     je nach Grösse halbieren oder dritteln, aufrollen und je 1 Röllchen auf die Melonenstücke setzen.

1 EL Pinienkerne
     in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Darüber streuen.

1 TL Balsamico-Reduktion
     darüber träufeln.

schwarzer Pfeffer 
     grob darüber mahlen (salzig sind bereits Feta-Käse und Rohschinken!).

     Mit den restlichen Minzeblättchen bestreuen.

nicht scharf

Tipps:
  • wer Feta nicht so gerne mag, nimmt zerzupften Büffel-Mozzarella
  • diese «Pizza» passt auch hervorragend als Beilage zu Grilladen 
  • die restliche Melone erfrischt (unbelegt!) auch tagsüber!

Inspiration: Springlane
Mit kleinen Änderungen habe ich Zutaten und Mengen auf meine Geschmacksempfindung abgestimmt.

Weitere Zubereitungen mit Wassermelone:
Melonen- und Caprese-Häppchen
Melonensalat mit Estragon
Melonen-Sorbet

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .



Wer sein Gewicht
halten will, kann beispielsweise beim Abendessen Kohlenhydrate weglassen oder stark reduzieren.

Das Low Carb Prinzip
Kurz: Bei einer Kohlenhydratreduktion wird der Blutzuckerspiegel relativ tief gehalten, so dass es zu keiner grossen Insulin-Ausschüttung kommt. Dadurch wird der Abbau von Körperfett angekurbelt.

Mehr Informationen gibt es bei mir auf dieser Seite:
LOW CARB: Voller Geschmack, wenig oder keine Kohlenhydrate



Kommentare:

  1. Blanchierte Zwiebeln wären bei DIESER Pizza nun wirklich fehl am Platz! ;-)
    Deine Idee ist jedoch köstlich, wie man(n) es auch immer deuten will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es!
      Ich verstehe diese «fake-Pizza» auch lediglich als erfrischende Beilage!

      Löschen
  2. Das ist ein toller Service, dass du sogar die KH-Mengen in einer Tabelle zeigst. Das ist schon beeindruckend, denn 100 g Spaghetti ohne etwas dazu ist ja ein ganz klein wenig spartanisch. Wenn man dann noch eine deftige Sauce dazurechnet, dann kommt ja noch etwas dazu.

    Deine Pizza-Kombination gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susi!
      Ich werde dies auch weiterhin bei LowCarb-verdächtigen Gerichten machen.
      Nicht in der Tabelle sind jeweils Kalorien und Fettanteil aufgeführt, die bei einem Kohlenhydrat-reduzierten Abendessen natürlich auch nicht ausser Acht gelassen werden sollen!

      Löschen